+49 5264 8614
Dein Unabhängiger Kalletaler Bürger(verein)

Die gelbe Tonne für’s Kalletal

Die UKB erklärt hier, anschaulich in einem Video, erneut das Thema “Gelbe Tonne”.

Wir treiben das Thema nach wie vor voran!

Hier unser Antrag und unsere Facebook Posts zu diesem Thema:

Gelbe Tonne anschaulich erklärt von Ingo Mühlenmeier

Alles über die gelbe Tonne

TEXT AUS: OKTOBER 2018

Viele Bürger im Kalletal wünschen sich einen Ersatz für die gelben Säcke, da diese etliche nicht von der Hand zu weisenden Nachteile haben. Hier mal nur drei, der bekanntesten Probleme:

  • Reißen extrem schnell
  • Fliegen weg
  • Sind vor Katzen und anderem Getier nicht sicher

Volumen:

Es sollten ca. 5-6 Säcke, etwas gedrückt in eine 240L Tonne passen. Ein gelber Sack fast in der Theorie zwar 90L. Allerdings muss in der Praxis so ein Sack ja auch zugebunden werden und er darf nicht zu voll gepresst werden, weil er sonst reißt. 60L entsprechen daher je Sack wohl eher der Realität. Rein mathematisch passen somit zwar nur 4 Säcke in die Tonne. Da eine 240L Mülltonne aber nicht reißt, kann man hier auch wunderbar, wie auch bei einer Papiertonne, den Inhalt “pressen”.

Eine 240L Tonne entspricht dabei dem einer großen Papiertonne für Einfamilienhäuser. Die Tonne gibt es in allen bekannten größen (60L, 80L, 120L und 240L). Für größere Wohngebäude mit vielen Mietern gibt es, wie bei der Papiertonne auch, den gelben Müllcontainer der ca. 1.100L fasst.

Kosten:

Die Tonne kostet in keiner Gemeinde / Stadt die ich kenne eine Gebühr. Sie ist wie die gelben Säcke zu sehen und wird dort von der Gemeinde bereitgestellt. Weitere Tonnen lassen sich dort ebenfalls kostenfrei ordern. Vermutlich würde daher auch im Kalletal / Lippe keine Gebühr erhoben werden. Zumindest sollte das eines der Ziel sein, bei der Einführung der Tonnen.

Zufriedenheit:

In der Stadt Bielefeld und Löhne ist dieses Konzept bereits seit vielen Jahren umgesetzt und die Bürger dort sind sehr zufrieden. Die Straßen sind nicht mehr vollgemüllt, von umherwehenden und aufgerissenen Säcken und auch Fußgänger und Radfahrer haben wieder mehr Platz auf den Fuß- / Radwegen.

Kritik:

Zu beachten ist allerdings, dass sich das Müllsystem im Haus / der Wohnung bei manchen verändern könnte. Haben Sie z. B. bisher in Ihrer Küche ein intergriertes 3er Mülltrennsystem und den gelben Sack an anderer Stelle, könnte das z. B. ein Grund sein sich zu überlegen ein 4er System anzuschaffen.

Ziel der Umfrage:

Diese Umfrage soll nun helfen, der UKB e. V. ein größeres Gesamtbild zu verschaffen um daraus eventuell Maßnahmen (Antrag) bei der Gemeinde Kalletal einleiten zu können und den anderen politischen Mitspielern eine Entscheidungsvorlage mit an die Hand geben zu können.

Die Ergebnisse der damaligen Umfrage

Oktober 2018

Bildquellen

  • 2020-09-03_Gelbe_Tonne_und_Säcke_Yves-Graphics: Yves Graphics